Große Neueröffnung des Heimat- und Torfmuseums Gröbenzell

Nach der Corona-Pause hat das Heimat- und Torfmuseum Gröbenzell am 17. Juli 2022 gleich drei Gründe zum Feiern: Während es seit nunmehr 22 Jahren ehrenamtlich durch den Historischen Verein Gröbenzell e. V. betreut wird, öffnet das Museum an diesem Tag seit langer Zeit wieder seine Pforten und eröffnet zugleich die 40. Sonderausstellung der "Gröbenhüter", die wegen der Pandemie zuvor mehrfach verschoben werden musste. Mit Albert Meyer widmet sie sich einer Gröbenzeller Persönlichkeit sowie ihrem künstlerischen Vermächtnis und trägt den Titel "Ein Suchender malt seine Heimat. Albert Meyer und seine Kunst (1881–1948)".